Hörsturz

Hörsturz · 01. Oktober 2018
Mittlerweile haben bereits 10-15 % der Weltbevölkerung einen Tinnitus. Bei vielen Patienten beginnt die Leidenszeit durch einen Hörsturz. Nachfolgend bleiben sehr häufig eine Hörminderung und ein Tinnitus zurück. Meine Hörsturz-Therapie richtet sich an jene Patienten, bei denen die Ursache des Hörsturzes offiziell nicht geklärt ist. In der Medizin wird von einem idiopathischen Hörsturz gesprochen. Meist handelt es sich hierbei ganz einfach um eine Überforderung des Innenohres durch zu...

Hörsturz · 11. Juni 2018
Seit einigen Jahren wird in der HNO-Medizin ein neues Therapieverfahren bei Hörsturz angewendet. Bisher wurde Kortison nach einem Hörsturz per Infusion oder auch oral verabreicht. Nun gibt es die sogenannte Intratympanale Kortikoidtherapie.

Hörsturz · 04. Juni 2018
Immer mehr Menschen erleben einen Hörsturz. Es kommt zu einem einseitigen Hörverlust mit individuell starker Ausprägung. Begleitend haben die Patienten ein taubes, „wattiges“ Gefühl im betroffenen Ohr. Später oder auch sofort kann der Hörsturz mit einem Ohrgeräusch verbunden sein.

Hörsturz · 31. Januar 2018
Es wird vielfach angenommen, dass das Gehirn, durch einen Hörsturz und der damit verbundenen Hörminderung, im Laufe der Zeit das Hören verlernt. Anhand von zwei praktischen Beispielen wird anschaulich erklärt, dass das Gehirn nichts verlernt.